• slide-natur4.jpg
  • slide-natur.jpg
  • slide-natur15.jpg
  • slide-natur9.jpg
  • slide-nebel.jpg
  • slide-natur6.jpg
  • slide-natur10.jpg
  • slide-natur13.jpg
  • slide-diemelkreuzung.jpg
  • slide-natur7.jpg
  • slide-natur2.jpg
  • slide-natur14.jpg
  • slide-natur3.jpg
  • slide-natur8.jpg
  • slide-natur12.jpg
  • slide-natur5.jpg
  • slide-natur11.jpg
  • slide-viadukt.jpg
  • slide-natur11.jpg
  • slide-natur2.jpg
  • slide-natur13.jpg
  • slide-natur15.jpg
  • slide-natur9.jpg
  • slide-natur10.jpg
  • slide-natur14.jpg
  • slide-diemelkreuzung.jpg
  • slide-natur4.jpg
  • slide-natur12.jpg
  • slide-viadukt.jpg
  • slide-nebel.jpg
  • slide-natur6.jpg
  • slide-natur.jpg
  • slide-natur8.jpg
  • slide-natur5.jpg
  • slide-natur7.jpg
  • slide-natur3.jpg

Nach dem Hochwasser im Sommer 2021 war das Trommelwehr zwischen Warburg und Germete stark beschädigt worden und außer Funktion.
Zum Zwecke der Reparaturarbeiten musste das 130 Jahre alte Kunstwerk dem Fluss entnommen werden. Dadurch fiel der Werkgraben für 5 Tage trocken.

Der Anglerverein hat neben dem Umsetzen der Fische auch eine Reinigungsaktion gestartet, um den Müll aus dem Werkgraben zu entfernen.

Im folgenden einige Impressionen der KW 34 2021.

Archivierte Beiträge

Terminankündigungen oder zeitlich begrenzte Beiträge werden nach Ablauf regelmäßig archiviert.
Ihr findet diese in unserem Beitrags-Archiv.


Whatsapp?

Ab sofort gibt es eine Info-Gruppe des Anglervereins.
Hier geht´s zur Anmeldung

 

Schonstrecken

Schonstrecke ab Saisonanfang bis zum 17.06.2024:
Germeter Brücke (Ortseingang) bis zum E-Werk (beidseitig).
Gilt für Diemel und Werkgraben.

Schonstrecke ab 01.08. bis Saisonende:
Die alte Diemel vom Trommelwehr bis zum Einlauf in die Diemel.

Abgabe der Fangkalender

Bitte reichen Sie Ihre Fangkalender bis zum 15.01.des Folgejahres beim Vorstand ein.
Nicht abgegebene Fangkalener führen zur Nichtverlängerung des Erlaubnisscheins.

 

Aktuelle Hinweise

• Jährliche und saisonale Schonstrecken sind zu beachten!
• Äschen sind ganzjährig geschont und alle Fänge zu melden!
• Gesetzliche Schonzeiten und Mindestmaße beachten!